Wissenschaftlicher Beirat

Leitung
Prof. Dr. Dipl.-Psych. Andreas Hamburger

 

Dr. rer. biol. hum. Dipl.-Psych.Natalia Erazo

Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Susanne Hörz-Sagstetter

Dipl.-Psych. Angela Mauss-Hanke

Dr. med. Waltraud Nagell

Lucia Steinmetzer MA

Christian Woll M.Sc.

 

Neben der Förderung der Aus- und Weiterbildung und der öffentlichen Gesundheitspflege ist die Akademie der Förderung der Wissenschaft und Forschung im Bereich der Psychoanalyse und den daraus abgeleiteten psychodynamischen Psychotherapieverfahren verpflichtet. Dies geschieht beispielsweise durch die Weiterentwicklung der Anwendungsformen der Psychoanalyse oder auch durch wissenschaftliche Veröffentlichungen der DozentInnen und die Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen (vgl. Satzung § 2 Abs. 1 und Abs. 2 Ziff. 2, 3).

 

Depression

Rund 20 Prozent der Deutschen erkranken während ihres Lebens zumindest einmal an Depressionen. Die chronische Niedergeschlagenheit ist somit hierzulande eine der am meisten verbreiteten Krankheiten Depression. Eine Depression kann viele mentale, soziale und biologische Ursachen haben.

Zu den Aufgaben des Wissenschaftlichen Beirats zählt die Beratung des Vorstands bei wissenschaftlichen Fragestellungen zu Forschung und modernen Entwicklungen auf dem Gebiet der Psychoanalyse und den daraus abgeleiteten psychodynamischen Psychotherapieverfahren. Er ist maßgeblich an der Konzeptualisierung und Planung von Fortbildungsveranstaltungen des Vereins beteiligt.

 

Die/der LeiterIn des Wissenschaftlichen Beirats wird von der Mitgliederversammlung für vier Jahre gewählt, sie/er gehört neben den Mitgliedern des Geschäftsführenden Vorstandes, den Aus- und WeiterbildungsleiterInnen der Abteilungen und den LeiterInnen der psychotherapeutischen Ambulanzen dem Erweiterten Vorstand der Akademie an.

 

Die Mitgliederversammlung hat im Mai 2021 Prof. Dr. Dipl.-Psych. Andreas Hamburgen zum Leiter des Wissenschaftlichen Beirats gewählt. Als weitere Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats wurden von ihm berufen:

Besuchen Sie uns auf Facebook

Anschrift

Akademie für Psychoanalyse und
Psychotherapie München e.V.
Schwanthalerstr. 106 / III. Stock
80339 München

Links

Staatlich anerkannte Ausbildungsstätte nach dem Psychotherapeutengesetz

Weiterbildungsbefugnis der BLÄK (E + KJ)

Fördermitgliedschaft in der DGPT und anerkanntes Aus-und Weiter-bildungsinstitut

Mitgliedschaft in der VAKJP

Mitglied des Netzwerks Freie Institute für Psychoanalyse und Psychotherapie (NFIP)

Anfahrt

Mit öffentliche Verkehrsmitteln:

  • Tram 19 - Haltestelle Hermann-Lingg-Straße, ca. 300 Meter Fußweg
  • U-Bahn U 4/5 - Haltestelle Theresienwiese, ca. 400 Meter Fußweg
  • S-Bahn - Haltestelle Hackerbrücke, ca. 600 Meter Fußweg

Details und mehr Informationen finden Sie auf www.mvv-muenchen.de.


Mit anderen Verkehrsmitteln:

Aufgrund der geringen Zahl von Parkplätzen ist eine Anfahrt mit dem Auto nicht zu empfehlen.

Lageplan